team

Kurt Grob 

Chefarzt / Inhaber

Dr. med. vet. Spezialtierarzt FVH für Pferde

kurt.grob@pferdeklinik-zh.ch

Schwerpunkte

Lahmheitsdiagnostik / Ausbildung

 

Nach jahrelanger Tätigkeit als Pferdetierarzt gründete und führte Kurt Grob die Pferdeklinik Moosweid. Aufgrund eines Unfalls musste er die praktische Tätigkeit 2014 stark reduzieren. Nebst einem administrativen Anteil der Klinikleitung unterstützt er unsere Nachwuchstierärztinnen mit seinem Fachwissen. Auf Wunsch von Besitzern begleitet er Termine an der Klinik und im Spezialfall auch vor Ort im Stall. Sein besonderes Interesse gilt der Lahmheitsdiagnostik und der Ophthalmologie (Augenheilkunde).

Bettigna Musterle

Leitende Tierärztin

Dr. med. vet. Spezialtierärztin FVH für Pferde, Pferdezahnmedizinerin GST

bettigna.musterle@pferdeklinik-zh.ch

Schwerpunkte

Hufberatung / Verhaltensmedizin

Während einer Weltreise lernte Dr. Musterle in Australien Equitation Science kennen. Seither ist es ihr ein zentrales Anliegen, Untersuchungen und Behandlungen für die Pferde stress- und unfallfrei durchzuführen. Ihre tierärztliche Tätigkeit basiert auf medical training unter Berücksichtigung des Lernverhaltens der Tiere. Sehr gerne arbeitet Dr. Musterle mit Pferden, bei denen infolge schlechter Erfahrungen jeder Besuch des Tierarztes mit Angst verbunden ist. So konnte sie schon viele Pferde (und Besitzer) von einer „Tierarztphobie“ befreien und das Vertrauen zurückgewinnen.

 

Auch im Bereich Pferdehufe hat sich Dr. Musterle eine aussergewöhnlich hohe Fachkompetenz angeeignet. Im Rahmen ihrer Doktorarbeit hat sie unter anderem massgeblich zum Lehrmittel www.e-hoof.com beigetragen. Unabhängig ob barhuf oder beschlagen, ob Sportpferd oder Freizeitpartner findet Dr. Musterle immer individuell massgeschneiderte Lösungen. Angefangen mit der Hufbeurteilung über die Beratung bezüglich Korrektur und Hufschutz bis hin zur Therapie von Huferkrankungen wird jedes Pferd/Reiter-Paar ganzheitlich betreut.

 

Dr. Musterle stellt hohe fachliche Ansprüche an sich selbst und ergänzt ihre Ausbildung zur Fachtierärztin für Pferde und Pferdezahnmedizinerin GST durch stete Weiterbildung. Dies kombiniert mit langjähriger praktischer Tätigkeit und viel Empathie für Mensch und Tier garantiert die bestmögliche Betreuung ihres Pferdes.

Helena Ferri

Oberärztin

Dr. med. vet. Spezialtierärztin FVH für Pferde, Pferdezahnmedizinerin GST

helena.ferri@pferdeklinik-zh.ch

Schwerpunkte

Ultraschalldiagnostik / Dermatologie (Sarkoide)

 

Nach langer Zeit im Englischsattel kam Dr. Ferri per Zufall mit dem Westernreiten in Kontakt und blieb diesem Reitstil bis heute treu. Sie arbeitete über die Jahre in mehreren Zucht- und Trainingsbetrieben und sammelte auf ihren Reisen zudem Erfahrungen in der amerikanischen und südamerikanischen Arbeitsreitweise. Ein fairer Umgang und eine klare Kommunikation bilden für sie die Grundlage jeder Zusammenarbeit zwischen Mensch und Tier. Viel zu oft führen mangelnde Selbstwahrnehmung und fehlendes Wissen auf Seiten des Menschen zu missverstandenen Pferden.

 

Nicht nur in der Reiterei kann Dr. Ferri mit halben Sachen nichts anfangen. Auch in beruflicher Hinsicht bildet sie sich intensiv weiter. So schloss sie die Spezialisierung zur Fachtierärztin für Pferde als auch zur Pferdezahnmedizinerin GST erfolgreich ab und bildet sich in der Ultraschalldiagnostik (ISELP) intensiv weiter. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer tiermedizinischen Tätigkeit bildet die Beurteilung und Therapie von Sarkoiden. Im Rahmen früherer Forschungstätigkeit hat sie sich intensiv mit dieser schwierigen Pferdekrankheit beschäftigt und besitzt dadurch viel Erfahrung in der Beurteilung und Therapie von Sarkoiden.

Caroline Bernath

Assistenztierärztin

Med. vet. cand. Spezialtierärztin FVH für Pferde, Pferdezahnmedizinerin GST

caroline.bernath@pferdeklinik-zh.ch

Schwerpunkte

Ophthalmologie

 

Caroline Bernath durfte nach Abschluss ihres Studiums im Rahmen eines Internships an der Pferdeklinik des Tierspital Zürich Erfahrungen über alle Abteilungen hinweg sammeln. Dabei entwickelte Sie ein spezielles Interesse für die Ophthalmologie (Augenheilkunde). Mit viel Engagement verstärkt sie seit 2019 unser Team. Sie befindet sich in der Weiterbildung zur Fachtierärztin für Pferde.

Daphne Sangiorgio

Assistenztierärztin

Dr. med. vet. Spezialtierärztin FVH für Pferde

daphne.sangiorgio@pferdeklinik-zh.ch

Schwerpunkte

Gynäkologie

 

Mit dem erfolgreichen Abschluss des veterinärmedizinischen Studiums erfüllte sich Daphne Sangiorgio 2018 ihren Kindheitstraum. Sie ist seither in der Pferdemedizin tätig und bildete sich zur Fachtierärztin für Pferde weiter. Ihre besondere Passion gilt der Zucht und dem Fohlenmanagement. Dank viel Erfahrung auf dem elterlichen Zuchtbetrieb verbunden mit der gynäkologischen Arbeit während der Decksaison im ISME (Institut suisse de médecine équine) Avenches verfügt sie über ein grosses Fachwissen in diesem Bereich.

Iside Scaravaggi

Assistenztierärztin

Dr. med. vet. Spezialtierärztin FVH für Pferde, cand. Pferdezahnmedizinerin GST

iside.scaravaggi@pferdeklinik-zh.ch

Nach der Matura nahm sich Dr. Iside Scaravaggi ein Jahr Zeit, um den Arbeitsalltag mit Pferden kennenzulernen. Daraus erfolgte ihr Entscheid, Tiermedizin zu studieren mit dem Ziel, sich zur Pferdespezialistin auszubilden. Die Ausbildung zur Fachtierärztin hat sie abgeschlossen und ist  daran die Qualifikationen  zur Pferdezahnmedizinerin GST zum Abschluss zu bringen.

 

In ihren Lehr- und Wanderjahren hat sich Dr. Scaravaggi im Rahmen ihrer Dissertation intensiv mit der Reproduktionsmedizin befasst. In Deutschland lernte sie die Vielfalt der Fahrpraxis kennen und sammelte wichtige Erfahrungen in verschiedenen Gebieten der Pferdemedizin. Zurück in der Schweiz konnte sie diese in der Pferdeklinik Moosweid nutzen und erweitern. Nach einem Zwischenjahr am Tierspital Zürich, das zum Ausbildungskonzept zur Fachtierärztin gehört, ist sie seit November 2020 wieder Teil des Teams der Pferdeklinik Moosweid.

 

Dr. Scaravaggi gefällt die Vielfältigkeit und Abwechslung in der täglichen Praxis, Hauptsache, der Patient ist ein Pferd (oder Esel). Da sie von Pferden nie genug bekommt, ist sie auch in der Freizeit meist auf dem Pferderücken anzutreffen.

Céline Furrer

Tiermedizinische Praxisassistentin EFZ 

Mit Pferden aufgewachsen, entwickelte Céline Furrer schon früh ein besonderes Verständnis für deren Wesen. Ein Leben ohne diese faszinierenden Tiere kann sie sich nicht vorstellen. Daher hat Céline Furrer sich zur Tiermedizinischen Praxisassistentin ausbilden lassen. Diesen Beruf übt sie jeden Tag mit viel Motivation und Herz aus. Professionell verwaltet sie unsere Apotheke und ist die zentrale Anlaufstelle im Klinikalltag für Kunden und Tierärzte. Jeder Patient wird individuell betreut und natürlich auch verwöhnt. Für sie gibt es keine grössere Freude, als wenn ein Pferd gesund wieder nach Hause entlassen werden kann.

Alina Willimann

Tiermedizinische Praxisassistentin in Ausbildung

Schon als kleines Mädchen wollte Alina Willimann später einen Beruf mit Tieren erlernen. Speziell Pferde mit ihrer Kommunikation mittels Körpersprache und ihrem Lernverhalten begeistern sie bis heute. Dank einer Schnupperlehre fand sie an der Pferdeklinik Moosweid ein gleichgesinntes Team, mit dessen Philosophie sie sich identifizieren konnte. Seit Beginn ihrer Lehre zur Tiermedizinischen Praxisassistentin im August 2019 bereichert ihre aufgestellte Art unsere Arbeit.

Mirjam Burkart

Medizinische Praxisassistentin EFZ

Mirjam Burkart wuchs auf einem Bauernhof auf und machte eine Ausbildung zur medizinischen Praxisassistentin, „schliesslich sollte man ja einen anständigen Beruf erlernen“. Ihre Leidenschaft gehört aber seit Kindsbeinen den Pferden. Mittlerweilen lebt und arbeitet sie auf einem Zucht- und Ausbildungsbetrieb und erzielt im Pferdesport beachtliche Erfolge. Seit 2006 ist sie Teilzeit-Mitglied des Pferdeklinikteams und bei der täglichen Arbeit an ihrem strahlenden Lächeln zu erkennen. Ihr Einsatzbereich ist stets da, wo gerade Hilfe benötigt wird, sei es bei einer medizinischen Behandlung, in der Administration oder bei Unterhaltsarbeiten rund um die Klinik. Ihre Erfahrung im Umgang mit Jungpferden und Hengsten erweist sich immer wieder als wertvoll.

Fiorella Grob

Dipl. tierpsychologische Beraterin I.E.T.

Schwerpunkte

Verhaltensberatung / -training

 

Verhalten setzt sich aus vielen unterschiedlichen Komponenten zusammen und ist nicht nur für jede Tierart unterschiedlich sondern auch innerhalb einer Art individuell. Seit ihrer Teenie-Zeit beschäftigt sich Fiorella Grob mit diesem faszinierenden Thema und entdeckt heute noch immer Neues. Als diplomierte Tierpsychologische Beraterin I.E.T. erteilt sie neben verschiedenen Erziehungskursen auch Trainings bei Verhaltensproblemen von Pferden und Hunden. Seit Praxiseröffnung durch Kurt Grob nimmt Fiorella Grob eine Schlüsselrolle für den Klinikbetrieb ein. Rund um die Uhr stellt sie die Überwachung und Betreuung der stationären Patienten sicher und hilft den Tierärzten bei Notfalleinsätzen. Sie deckt einen grossen Teil der administrativen Arbeit ab, ist die Ansprechpartnerin im Bereich Rechnungswesen und kümmert sich um den technischen Support.